Plumbum, Bleisalbenläppchen, Milzläppchen

Jetzt meinen kostenlosen
Online-Video-Filzkurs anfordern
!

plumbum

Entsprechend der anthroposophischen Natur- und Menschenkenntnis stehen die Metalle in einem inneren Zusammenhang mit Planetenkräften, aber auch mit Organen und Organfunktionen im Menschen. Blei wird dem Saturn, der Milz zugeordnet. Auch finden sich die Qualitäten der Metalle in der Symbolik der Märchen und stehen mit diesen in Verbindung. In diesem Fall ist es „der treue Jonannes“. Wer mehr darüber lesen möchte kann das in „Märchen und Heilmittel“ von Henning M. Schramm tun. Das hier ist das Plumbumläppchen. Wegen der leichten Giftigkeit des Metalls muss nach 4 Wochen unbedingt eine Pause eingelegt werden. Blei wird eingesetzt bei Konzentrationsschwäche, alle Stoffwechsel und Ernährungsstörungen, fehlenden Grenzen.
In vielen Kulturen sind Kopfbedeckung ein fester Bestandteil, in manchen Ländern ist es streng verboten Menschen am Scheitel zu berühren. Im „Therapeutische Wickel und Kompressen“ einem Handbuch aus der Ita Wegmann Klinik fand ich einen interessanten Ansatz. Für Menschen die eine zu große Offenheit erleben und durch diese mangelnde Abgrenzung nicht richtig zu sich komme empfiehlt sich ein Bleisalbenläppche auf der Scheitelgegend. Wer gerne eine Mütze auf dem Kopf hat merkt schnell die abschirmende Eigenschaft. Nicht nur vor Kälte sind wir geschützt, auch Geräusche werden verhaltener, das Außen bleibt auf Distanz. Das ist der Hintergrund warum in der Anthroposophie sehr viel Wert darauf gelegt wird den Kleinsten Menschen so lange, und oft wie möglich, ein Mützchen auf zu setzten. So sind die Kinder wunderbar umhüllt. Wir schützen die Fontanelle. Der Kopf ist sichtbar noch nicht verschlossen und so allen Einflüssen viel mehr ausgeliefert als ein Erwachsener. Später bleibt der Ort der Fontanelle ein magischer auch wenn der Schädel sich nun verschlossen und verhärtet hat. Auf feineren Ebenen finden wir dort das Scheitel- oder Kronenchakra. Die Verbindung zum Höheren. Ich habe einen Tag ein Scheitelläppchen mit Blei, versteckt unter einer Mütze, getragen und die Wirkung sofort bemerkt. Es fühlt sich an als hätte man einen Helm auf. Ein zuerst merkwürdiges Gefühl mit bestechenden Vorteilen. Ganz bei sich bleiben, das Außen distanziert zu erleben kann in manchen Momenten sehr unterstützend wirken. Gerade wenn man sich selber verletzlich fühlt und Abstand braucht den man selber nicht erwirken konnte. Nur eine helfende Geste. Die Verantwortung sich selbst zu stärken und zu schützen bleibt. Hierzu entstanden, als Ergänzung diese Scheitelläppchen. Alle Salbenläppche un Co. ersetzen den Gang zum Arzt nicht.

bleischeitellaeppechen

Gestern schönes Frühlingswetter, alles in bester Ordnung, präsentiert sich die Welt über Nacht launisch, kalt und der Himmel erinnert an Endzeitstimmung.
Solche plötzlichen Kontraste begleiten und beeinflussen unser Leben auch in anderer Hinsicht und mit ihnen müssen wir zurecht kommen. Es überrascht mich immer wieder aufs Neue wie schnell sich die Dinge ändern können sprichwörtlich über Nacht oder im Schlaf. Nicht immer sind solche Kontraste so harmlos zu verscherzen wie das Wetter. Meine Gedanken sind bei einem Vater und seiner Tochter und ich hoffe es tun sich rasch hoffnungsvolle Perspektiven auf.

→ Mein neuer Blog «HIER KLICKEN» → Mein Shop «HIER KLICKEN»