baumwollrock3

baumwollrock4

Noch ein Rock. Bislang „hängen sie noch rum“, werden nur angeschaut. Das halbe Haus wurde umgeräumt, entmistet, gesäubert; Unser ehemaliges Schlafzimmer unter dem Dach, das größte Zimmer im Haus, wird nun von Marie bewohnt. Vorher kräftig Himmelblau sollte es, wegen der vielen Schrägen und dem einen kleinen Fenster weiß werden. Solange ich selber streichen muss werde ich keine Wände mehr in kräftigen Farben streichen. Das habe ich nun 10 Jahre gemacht. Das Rückverwandeln zu Weiß ist eine solch mühsame Angelegenheit (3 mal Steichen war wieder notwendig) daß ich das nun lasse! Das Umziehen von Marie hat in drei weiteren Räumen Kreise gezogen (andere sind sozusagen nachgezogen) und so habe ich in den letzten Tagen quasi einen halben Umzug gemacht, geschleppt und geputzt. Das alles kann man machen wenn man sowieso immer noch nicht gut vor die Türe gehen kann ohne anschließend zu röcheln (Heuschnupfen). Die Zeit nutzen, mein zeitloses Motto. Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende. Hier ist heute Freinacht. Meine Kinder freuen sich auf den Maitanz am Schliersee (Sonntag. Falls der gestohlene Maibaum bis dahin wieder auftaucht. Die Diebe haben sich gerade gemeldet. Die Auslöse wurde schon verhandelt). Ich pflege heute meine Blasen an den Händen und kuck dem Lieblingsmann beim Rasenmähen zu.