muttertag

Wenn man sich mit dem Muttersein beschäftigt kommt man zwangsläufig zur Betrachtung des Kindseins. Rasch tauchen in unseren Erinnerungen die eigenen Eltern, Großeltern, auf.  Es eröffnet ein großes Feld welches sich zu erforschen loht. Der Volksmund sagt der Apfel falle nicht weit vom Stamm. Wie sehr das stimmt bemerken wir in unserem eigenem Verhalten, unserem Erleben. Es ist ein hartes Brot sich dieser Mechanismen bewusst zu werden. Es verändert sich etwas. Damit wandelt sich der Apfel und es entsteht eine neue Sorte in der Vielfalt.
Christine hat diese Stickdatei gemacht (alleine und ohne mich) und mir zum Probesticken geschickt. Sie passt hervorragend in die Woche der Mütter. Bei Lieblingstante bekommt ihr sie noch rechtzeitig zum Muttertag.