lasierschuhe1

lasierschuhe2

lasierschuhe3

Farberfüllt von Mineralpigmenten wollte ich meine Eindrücke in Filz festhalten. So „laiserte“ ich mit der Wolle zarte Farbverläufe in Anlehnung an die Wände im Kindergarten. Farbvielfalt prägt das Gebäude und so wollte ich mich bei meiner Arbeit nicht auf einen farblichen Aspekt festlegen Es findet sich an jedem Schuh eine andere Farbstimmung wieder. Schon an die Frau gebracht wärmen sie bei herbstlichem Regenwetter die Füße.
Die wiedergewonnenen Werkstattzeiten haben es ermöglicht vielfältig aufzuholen was in den Sommerferien liegen blieb. So ging am Wochenanfang mein neuer Header online und erfreut hoffentlich nicht nur mich selber.
Zu meiner großen Freude hat mir ein Freund den Bauplan für dringend benötigte Seifenformen aus der Hand genommen. Der Holzzuschnitt ist für mich permanent problematisch und bremst mich regelmäßig aus. Seit wir in Ismaning wohnen steht die Werkstatt meines Vaters nicht mehr zur Verfügung. Ich bekam alles zeitnah (wahrscheinlich steht mir mein ungeduldiges Naturell auf der Stirn)  fein säuberlich zugeschnitten und ordentlich beschriftet zurück sodass der Zusammenbau mit Hilfe von Flügelschrauben für mich ein Kinderspiel war. Ich fühl mich sehr verwöhnt. Danke Micha, Du bist ein Goldschatz!
Schultüten wurden mit Filzspringseilen, bestickten T-Shrits, Wärmekissen und Filzseifen bestückt. Jetzt ist der erste Ansturm vorbei und ich bereite mich auf eine Woche Seifensieden vor.