untersetzer4

untersetzer5

untersetzer6

Leise spitzen an manchen Stellen schon die Schneeglöckchen aus dem Boden. Vorboten des Frühlings. Wohltuend und lang schon erseht wecken sie in mir die Hoffnung auf ein baldiges, sichtbares Erwachen der Natur. Das Herz sehnt sich nach den wärmenden Sonnenstrahlen, dem zarten grün der ersten Blätterspitzen, den offenen Terrassentüren und dem Duft vom Leben im Freien. Auf dem Tisch liegt ein Rosmarinuntersetzer bestickt mit einem Schneeglöckchenkind. Die Rückseite ist aus einem wundervollen Tischwäschestoff aus Umbrien. Das alte Leinen mit seiner etwas störrischen Struktur harmoniert fein mit dem weichen, beweglichen Material aus Italien. Gegensätze sorgen für ein Spannungsfeld und gelegentlich tut diese Art von Beziehung beiden Seiten gut. Der eine macht die Eigenschaften des anderen deutlicher sichtbar. Ganz klar liegen die Vorzüge auf der Hand. Manchmal gleichen sie die Tücken des anderen aus. Einander verstärkend, stärkend und manchmal auch ausgleichen, das ist ein erbauliches Spannungsfeld in dem jede Seite bestens zur Geltung kommt. Nicht immer stimmt die Balance und schon bekommt eines der Eigenschaften Übergewicht und das Spannungsfeld wird zum Problem. Das Material zerrt sich nun in ungewollte Richtungen oder andere Eigenschaften kommen plötzlich unangenehm zum Tragen, werden markant sichtbar. Balance ist wohl das Geheimnis, wie so oft, von konstruktiven Spannungsfeldern. Die neue Stickdatei wird es schon bald in unserem Stickdateien-Shop geben. Ein schönes Faschingswochenende wünsch ich Euch nun!