Seifenblasenjunge Stickdatei bald im Stickdateien-Shop online

Jetzt meinen kostenlosen
Online-Video-Filzkurs anfordern
!

seifenblasenjunge

Dieser Bube hier ist mir schon jetzt sehr ans Herz gewachsen. Seifenblasen gehörten immer in mein Kinderleben, wahrscheinlich in aller Kinderleben. Und auch meine Kinder lieben sie. Es bedarf schon ordentlicher Konzentration um aus dem Seifenwasser schöne, am liebsten große, Seifenblase in die Welt zu schicken. Ganz kleine Kinder haben noch nicht so ein feines Gefühl für ihren Atem und pusten stürmisch in den Seifenblasenring hinein. Es spritzt und spratzelt meist nur, aber eine Seifenblase kommt selten zu Stande und macht dann doch oft Mama. Immer wollten meine Kinder das Röhrchen mit dem Seifenwasser selber halten. Schon bald war es leer. Ausgekippt. Obwohl Marie schon so groß ist, passiert es nicht selten dass, im Spiel um die Seifenblasen, der Focus so sehr auf das zarte Rund ruht, dass die haltenden Hand doch das Röhrchen aus Versehen umdreht und alles ausgeschüttet ist. Enttäuschung macht sich breit. Damit die Kinder mal im Seifenblasenpusten schwelgen könne (was mit gekauften größeren Mengen oft Mutters Mundwinkel nach unten zieht), alle Freunde mitmache können habe ich nach einem TAUGLICHEN Seifenblasenrezept gesucht. Der Frühling steht vor der Türe. Eine gute Zeit um diesen mit vielen buntschillernden Seifenblasen zu begrüßen. Und auch ich werde mich wieder, für ein Stündchen, in eines der Spiele meiner Kindheit vertiefen. Das Rezept nun hier für Euch:

Seifenblasenflüssigkeit selber machen:
1 Liter Wasser, 5 Gramm Tapetenkleister, 100 Gramm Zucker, 150 ccm Neutralseife. Alles auf 80° erhitzen.
Ich wünsch Euch viel Spaß damit. Die Stickdatei wird es für Euch, vermutlich am Wochenende, im Stickdateien-Shop geben.

→ Mein neuer Blog «HIER KLICKEN» → Mein Shop «HIER KLICKEN»