Indiaca selber machen. DIY Indiaca

Jetzt meinen kostenlosen
Online-Video-Filzkurs anfordern
!

indiaka

indiaka-art-zu-leben

Als ich so alt war wie Marie bekam ich ein Indiaca. Dieses Rückschlagspiel war DAS Spiel des Sommers in dieser Zeit. Meine Bruder und mein Vater spielten im Garten so lange bis es zu dunkel war um noch etwas sehen zu können. Noch heute kann ich den feuchten Rasen zwischen meinen Zehen spüren und erinnere mich gerne. In der Sonnwendnacht kamen viele  Freunde der Familie mit ihren Kindern und so mancher spielte mit. Groß und klein. In dieser Nacht konnten wir lange spielen. Meine Familie ist und war leider keine „Spielerfamilie“. Das habe ich immer bedauert (und bin jetzt auch so). Wenige Spiele haben es so weit gebracht dass sie bei uns, im Laufe der Jahre, gespielt wurden; Backgammon, Indiaca, Tischtennis, Halma, Canasta und Patience.
Meine Kinder kennen Indiaca auch und bauten sich eines. Dazu diente ein Netz der roten Käseradln aus dem Kühlschrank, Wolle, fester Faden, Federn und ein kleines Stück Stoff um das Werk zu labeln. Und schon kann losgespielt werden. Ich mag das Teil sehr und bestaune immer aufs neue was so alles aus den Kindern geboren wird.

When I was as old as Marie I was given an indiaca. This racket game was THE game that summer. My brothers and my father played it in the garden until it was too late to see anything. Even today I can still feel the wet grass between my toes and I cherish the memory. Midsummer Eve a lot of friends of the family came with their children, and one or the other joined the game. Big or little. That night we were able to play for a long time. Unfortunately, my own family is not a  family of „game-players“. I have always felt sorry about that (and I am now that way myself). Through the years we have found only a few games attractive enough to play: backgammon, indiaca, table-tennis, halma, canasta and solitaire.

My children know what an indiaca is and have made themselves one.  They used the mesh around a wheel of red cheese from the fridge, wool, a strong string, feathers and a little piece of fabric as a label. And now the game can start. I like the gadget a lot and always marvel again and again at that which the children create.