filzkurs-muenchen-filen-ler

Es ist schon der letzte Filzkurs in diesem Jahr. Wieder ist ein Kursjahr vorüber. Das Wochenende wird ein wenig anders, und länger, sein als angedacht weil neben Licht auch Schuhe gefilzt werden. Alles steht für die Frauen bereit und ich freu mich auf die gemeinsamen Stunden.
Gestern hat der starke Wind unsere Haustüre kräftig zugeschmissen. Leider waren meine Finger dazwischen. Ich blickte um die Ecke in den Briefkasten und hielt mich dazu am Türrahmen fest. Trotz umfangreicher Versorgung sind drei Finger dick und blau. Es hat richtig weh getan. Aber eigentlich war ich heilfroh dass es keine zarten Kinderfinger waren, denn die wären sicher gebrochen. Ab jetzt achte ich darauf dass die vorlauten Herbstwinde nicht mehr so ungehalten durch unser Zuhause wehen können. Mal sehen wie die Finger mit dem Filzen klar kommen. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

This is already the last felting workshop of this year. A year of workshops is already over. The weekend will be a bit different and longer than planned because lights will be felted besides shoes. Everything is ready for the women and I am looking forward to the coming hours spent together. Yesterday the strong wind slammed the front door shut. Unfortunately, my fingers were caught. I was looking in the mailbox around the corner and was holding on to the door frame. Three fingers are swollen and blue in spite of extensive care. It really hurt. But I was really glad it didn´t happen to delicate children´s fingers, they would surely have fractured. Now I take care that the cheeky autumn winds don´t blow so tempestuously through our house. We´ll see how my fingers cope with felting. I wish you all a nice weekend.