Schaukel Filzkurs. Impressionen aus den Kurstagen

Schaukel Filzkurs. Impressionen aus den Kurstagen

filzschaukel-intensiv-Filzk

Es war mir eine Freude! Ganz neue Aufgaben stellten sich dadurch dass Katharina gerne eine plastische, reliefartige Spirale in der Filzschaukel haben wollte. Eine abnehmbare Rose sollte am Ende der Spirale sein. Um diese Rose mit einem Magnet befestigen zu können arbeitete Katharina ein Metallstück und eine dicke Schnur ein. Alles sollte natürlich an Ort und Stelle sein und bleiben. Das war der Auftrag. Es ist wunderbar geworden. Wir testeten mit einer meiner Magnetfilzrosen ob alles so funktioniert wie erwünscht. Und.. Ja, alles super! Zuhause musste Katharina noch eine Runde weiter walken und wollte sich noch eine etwas größere Rose filzen. Von der komplett fertign Schaukel bekomme ich noch ein Foto. Wenn ich es habe zeig ich es Euch.
Der Kurs war toll, die Zeit ging wie im Flug vorüber. Ich freu mich auf ein Wiedersehen!

Faschingsvergnügen

Faschingsvergnügen

fasching-2014

sophia-fasching

Jona hat Spaß! Als ich so alt war wie er hat mir Fasching auch noch Spaß gemacht.

 

Früher bei uns Zuhause

Früher bei uns Zuhause

schafe-laemmchen-lampi

sophia-und-felix-schaf

katzenbaby-und-sophia

Eine Zeit lang hatten wir, neben den üblichen Haustieren, auch ein paar Schafe. Das erste Schaf brachte meine Mutter im Kofferraum ihrer beigfarbenen „Ente“, 2CV,  mit heim. Nach diesem Transport funktionierte die Heckscheibenheizung nie wieder. Das Schaf hieß Irmgard und bekam bald zwei Lämmer. „Flöckchen“ überlebte. Das dunkle „Lampi“ (Lämmchen) überstand die erste Nacht nicht und ich war untröstlich. Der dunkelbraune Bock war ein lebhafter, wilder Kerl und jagte mich quer über das Feld. Sicher vor dem wilden Kerl waren mein kleiner Bruder Felix und ich nur hinter dem Zaun. (den Gips hatte ich nicht von den Schafen) Irmgard liebte Erdnussflips über alles. Meine Eltern lernten dass ein paar Tiere noch keine Herde sind und sie sich so nicht wirklich glücklich fühlten. So brachten wir sie irgendwann zu einer großen Herde. Der Schafstall steht bis heute im Garten meiner Eltern.

„Donauauenläufer“ Hausschuhe aus Filz

„Donauauenläufer“ Hausschuhe aus Filz

trachtenschuh-trachtenhauss

donauauenlaeufer-filzhaussc

Als wir im Circus Krone beim Haindling Konzert waren besang er die frei fließenden Donau und rief damit auf den geplanten Donauausbau zwischen Straubing und Vilshofen zu stoppen. Es war sehr berührend! Hier zu hören.
Diese musikalische Aufforderung zum Naturschutz inspirierte mich zu „Donauauenläufer“ in Donaukieselgrau und Wildentengrün für jemand dessen Einsatz auch Erfolg hat. Die Donau darf dort weiter fließen wie sie ist.
Diese Schuhe sind meine ART dafür „Danke“ zu sagen.

Du willst auch so schöne Hausschuhe haben? Dann melde Dich zum nächsten Hausschuh-Filzkurs vom 30. Mai – 01. Juni an.

Frohe Weihnachten 2013

Frohe Weihnachten 2013

familie-wagner

Meine Familie und ich wünschen Euch allen, Art zu leben Lesern, Kollegen, Freunden und Familie, harmonische Festtage und schon jetzt ein angenehm prickelndes und gesundes 2014!

 

Advent, Advent

Advent, Advent

 

embroidery-design-christmas

sternenstabbube-stickdatei-

Mit dem Sternenstabbube verabschiede ich mich in die Weihnachtspause. Ein erfülltes, manchmal vielleicht ein bisschen zu intensives, Jahr neigt sich dem Ende zu. 11 Monate hat meine Familie wieder und wieder Geduld mit mir und meinen vielen Projekten gehabt. Jetzt möchte ich die Zeit ganz alleine für sie haben. Seelengoldzeit. Meine Werkstatt schließt ab heute bis zum neuen Jahr. Ich bitte um Verständnis dass damit auch das Beantworten von e-mails bis zum neuen Jahr warten muss. Ich wünsche Euch allen eine gesegnete Weihnachtszeit! Vielleicht mit dem Motto: Weniger ist mehr!
Der Sternenstabbube ist nach dem Wochenende im Stickdateien-Shop zu haben. Und was noch besser ist: es gibt einen Weihnachtsfreebie, ganz umsonst, für Euch!