Schneckenrennen Würfelspiel genäht und gestickt

brettspiel-aus-stoff-schnec

gesellschaftsspiele-selber-

schneckenrennen-tempo-schne

genaehtes-wuerfelspiel

farbwuerfel-schneckenrennen

Von unserem Patenkind aus Uganda habe ich bereits hier erzählt. Wie alle Kinder freuen sich auch Patenkinder über Aufmerksamkeiten und Geschenke. Schwierig ist die Sache mit dem Gewicht. Höchstens 200 Gramm darf eine Geschenksendung haben. Ich wollte „unserem“ kleinen Buben, er ist ja noch sehr jung, auch wenn sein Gesicht anders wirkt, gerne ein Spiel, das Schneckenrennen, schicken. Konventionell keine Chance. Zu schwer. Also filzte ich Schnecken, bestickte ein Leinentuch mit einem Spielfeld. Per Freihand-BSR-Nähfuss konnte ich die Salatköpfe aufsticken, ebenso die Schnecken. Alle Spielfiguren und auch der große Farbwürfel können in dem Spielfeld eingeschlagen und zugebunden werden. So geht hoffentlich nichts verloren. Alles zusammen wiegt jetzt 125 Gramm. Ein kleines Stück von mir und viele Gedanken an diesen Jungen machen sich nun auf die Reise. Uganda ist für mich in meinem Bewusstsein näher gerückt. Ich kann so eine Patenschaft nur wieder ans Herz legen.
Ich wünsche schöne Pfingstferien!

→ Mein neuer Blog «HIER KLICKEN» → Mein Shop «HIER KLICKEN»  

Gestrickte Wadenwärmer. Gestrickte Tracht. KNITTED CALF – WARMERS. KNITTED COSTUME

wadenwaermer-gestrickt-trac

Ich stricke nicht übermäßig gerne doch für diese wundervollen Wadenwärmer werde ich mich aufraffen. Jede Region hat eigene Muster und der Fachmann kann sofort erkennen woher der Träger stammt. Das Accessoire an Mannes Bein finde ich absolut chicipeng!

I don´t like to knit too much, but I will work up the energy to make these wonderful „calf – warmers“. Every region has its own pattern and the expert can detect immediately where the wearer is from. I think this accessoire is absolutely smashing on a man´s leg!

 

→ Mein neuer Blog «HIER KLICKEN» → Mein Shop «HIER KLICKEN»  

Flache Kissen mit wertvoller Füllung

bachbluetenkissen-4

Bei uns hat jeder ein orthopädisches Kopfkissen. Aber weil diese selten Kuschelfaktor haben brauchen wir noch ein „Daunenkuschekknautschundliebhabkissen“ darüber.

bachbluetenkissen-3

bachbluetenkissen-2

bachbluetenkissen-1

Jetzt kommt noch ein ganz flaches Kissen hinzu. Es ist ganz dünn, kann ganz nach oben, dazwischen oder ganz unten seinen Platz finden. Ganz aus Leinen, grob und fein, oder auch mit einer Kuschelseite aus Baumwollteddy haben diese Kissen spezielle Füllungen.

→ Mein neuer Blog «HIER KLICKEN» → Mein Shop «HIER KLICKEN»  

Ausflug ins Museum am Schliersee

gestrickte-muetze-art-zu-le

kaffee-sophia-wagner

muetze-art-zu-leben

museum-schliersee

weste-art-zu-leben

Gestern waren wir unverhofft und spontan im Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee. Die Kinder spielten wie immer vergnügt im Heu, kletterten auf Bäume um sich reife Äpfel zu mundrauben. Ich habe mir mein Strickzeug mit genommen und saß alleine mitten im Licht, der guten Luft und der wohligen Atmosphäre dieses Ortes und versuchte mich zu erholte von den Aufregungen der letzten Tage. Die Leinenmütze wurde fertig, ein Kaffeechen getrunken, eine kleiner Bubenmütze wurde begonnen. Meine neue Weste sieht aus wie ein Tier wenn sie so neben mir auf der Bank liegt. Ein bisschen „Hagrit-Wildhüter-Style“ Der Tag im Museum endete mit einer riesen Pfanne Kaiserschmarrn. Sehr lecker. Wer eine Tagesauszeit braucht ist dort sicher am rechten Ort.

Der Filzkurs im Oktober ist mehr als voll. Leider habe ich keinen Platz mehr frei. Aber ich denke über einen weiteren Termin noch in diesem Jahr nach.

→ Mein neuer Blog «HIER KLICKEN» → Mein Shop «HIER KLICKEN»  

Zupf-zupf, es putzt der Wurzelzweg

zupfzupfkissen1

zupfzupfkissen2

Zupf-zupf, es putzt der Wurzelzwerg die kleinen Würzelchen im Berg. Zupf.zupf zupf-zupf! Und aus der Erdenkrume wächst eine kleine Blume, die öffnet sich im Sonnenschein: ohhh! und duftet gar so wunderfein. Haha-haa-tschi! Dankeschön! Blümelein.
Wieder ist ein Kissen entstanden. An diesem hängt nun ein kleiner Maulwurf und eine Sonne dran. Die kleiner Gärtner Stickdatei bekommt ihr im Stickdateien-Shop. Dort wird es auch bald eine Maulwurf-Stickdatei geben.

maulwurfstickdatei

Es gibt den glücklichen Maulwurf  schon lange bei uns Zuhause, war bisher aber noch nicht in unserem Shop und erstaunlicherweise hatten wir ihn auch noch nie gezeigt. Einfach vergessen. Diese kleinen Gesellen liebe ich schon seit meiner Kindheit. Während meines Studiums entstand rund um das pelzige Tier ein Bilderbuch. Der tanzende kleine Kerl ist aus besagtem Bilderbuch.
Das Sprüchlein kommt wieder aus Söhnchens Kindergarten. Vor Jahren zupfte er an seinen kleinen Fingerlein im Handgestenspiel. Die Finger schauen nach unten zum Boden, Würdzelchen eben, und werden mit der anderen hand bezupft. Es war so Herz erwärmend für mich ihn dabei zu sehen!  Diese Bilder ruhen tief in mir. Und damit wie uns alle erinnern können, die Erinnerung doch nicht in den Tiefen der Gedanken abtaucht und dort schläft,  gibt es nun ein „Erinnerungskissen“.

→ Mein neuer Blog «HIER KLICKEN» → Mein Shop «HIER KLICKEN»  

Engelkind Stickdatei und mein ganz persönliches

engelmitvogel

engelmitvogel1

Christine hat das Engelmädchen mit dem kleinen Vögelchen heute auf unserem Stickdateien-Blog gezeigt. Die Stickdatei gibt es auch zeitnah im Stickdateien-Shop. Also muss auch ich ran und hier sind meine Versionen. Tja, das mit einem angedachten Päuschen ist nicht so leicht umzusetzen.

geburtstagjona1

geburtstagjona2

geburtstagjona3

geburtstagjona4

Heute vor sechs Jahren lag ich gerade in den letzten Enbindungszügen. Unser Bübchen kam zur Welt. Als er noch ganz klein war waren die Erinnerungen an die Stunden der Entbindung noch ganz hellwach. An die Intensität erinnere ich mich immer noch sehr, doch zunehmend wird dieser Tag doch ganz alleine zu Jonas Tag. In den ersten Lebensjahren war es ein bisschen unser beider Tag. Durch das lange Stillen und die innige Nähe, die „kürzere Leine“ ist Mutter und Kind doch noch sehr aneinander gebunden, miteinander verbunden, ganz nah auch durch die physische Nähe. Der zeitliche Abstand, das Abstillen, das Loslassen in kleinen Schritten, der stetig sich erweiternde Bewegungsradius von Jona der zum größer werden gehört bringt es mit sich dass dieser Tag nun ganz Jonas Tag ist. Ich sitze nun wo der kleine große Bube im Kindergarten ist zuhause und erinnere mich ein bisschen für mich alleine, spüre hin wie es war und freue mich dass ich dieses Kind bekommen habe, miterleben kann wie er sich entwickelt, uns bereichert.

→ Mein neuer Blog «HIER KLICKEN» → Mein Shop «HIER KLICKEN»  

Federballjunge. Kuschekissen

federballkissen1

federballkissen2

Der Stoff des Kissenrückens ist ein Stück Herrenhemd und hat nun eine neue Aufgabe bekommen. Wer erkennt sein Hemd wieder? Bitte melden…
Die wunderschöne neue Stickdatei erfreut mich sehr. Vielen Dank an Christine die meine Zeichnungen immer so schön digitalisiert und stickbar macht. Bekommen könnt Ihr die Stickdatei hoffentlich am Wochenende in unserem Stickdateien-Shop. Ich wünsch Euch ein schönes, vielleicht langes, Wochenende!
Ab Freitag findet mein Hauschuh-Filzkurs statt. Gerade fange ich an alles dafür vorzubereiten. Das Wetter soll schöner werden, wie gut. Vielleicht können wir doch auch draußen  arbeiten? Jetzt wo es nach Frühling duftet und tönt wäre das schon fein. Ich freu mich sehr und tauche nun wieder ab.
Der nächste Kurs, dann nur ein Tag, findet im August statt. Hier geht es zu den genauen Kursterminen. Das Thema im August wir wahrscheinlich „Seelennester“ sein. Schalen, Nestern Gefäße und Höhlen. Alles wo sich etwas hineinkuscheln und behüten lässt.
Vielleicht wird es noch zusätzlich einen Wochenendkurs im Herbst rund um das Thema „Lichthüllen“ geben. Vorbereitend auf die dunklen Monate wird an einem solchen Wochenende ein „Wohlfühllicht“ entstehen.

→ Mein neuer Blog «HIER KLICKEN» → Mein Shop «HIER KLICKEN»  

Tennisballjunge. Kissen zum kuscheln

tennisballjunge1

tennisballjunge2

Doch schnell ein paar Bilder. Christine war fleißig auf unserem Stickdateien-Blog. Das hier ist der Freud vom Seifenblasenjungen. Unser Tennisbube. Ihn bekommt Ihr wahrscheinlich am Wochenende im Stickdateien-Shop.
Der Kissenrückenstoff ist aus einem alten Herrenhemd gemacht, ebenso das Hemdchen des kleinen Jungen. Ich finde diese Art von Recycling sehr fein! Ich bin gespannt welcher Ehemann sein Hemd wieder erkennt… vielen Dank an den werten Spender!

→ Mein neuer Blog «HIER KLICKEN» → Mein Shop «HIER KLICKEN»