Wickelarmband aus Lieblingsstoffen. WRAPAROUND BRACELET MADE OUT OF FAVOURITE FABRICS

stoffarmband

Ich trage kaum Schmuck nur meinen Ehering und die Eheringe meiner Großeltern. Dieser Stoffschmuck allerdings hat es mir angetan. Ich mag die Möglichkeit Stoffe aneinander zu reihen und dann, vielleicht mit Zierstichen und wie hier einer Stoffsonne, um den Arm zu tragen.

I hardly ever wear jewelry, only my wedding ring and my grandparent´s wedding rings . But I have taken a fancy to this fabric jewelry. I like being able to string fabrics together and then wear them around the arm, maybe with a fancy stitch and, as in this case, a fabric sun.

→ Mein neuer Blog «HIER KLICKEN» → Mein Shop «HIER KLICKEN»  

Laternenzeit

blaetterlaterne1

blaetterlaterne2

Bei uns war heute Hochnebel. Den ganzen Tag graues Licht. Das halte ich nur aus mit angeschalteten Lampen, Kerzen und  Laternen. Nachmittags ist es schon dunkel. Nach dem Bayerischen Sommer (es hat bei uns viel mehr geregnet als sonst wo in Deutschland) fällt das sogar mir, einem eingefleischten Herbstfan, richtig schwer.

→ Mein neuer Blog «HIER KLICKEN» → Mein Shop «HIER KLICKEN»  

Pflegebedürftige Leute…

roteskreuz1

Hier ist es etwas stiller. Das liegt daran dass ich scheußlichen Reizhusten und Halsschmerzen habe. Das ganze versträrkt sich dramatisch wenn ich nach draußen gehe. Der Heuschnupfen legt mich beinah gänzlich lahm. Obwohl ich in meinem Kellerarbeitszimmer im Frühjahr beinah depressiv werde, weil mir das Licht schmerzlich abgeht, verkriech ich mich in diesen Tagen dorthin wann immer es geht. Leider bin ich nicht so produktiv wie sonst. Gerade als ich mich heute an die Arbeit machen wollte rief mich der Kindergarten an mein Sohn sei schwer gestürzt. Ich ließ „den Löffel“ sofortigst fallen und holte mein Kindlein heim.

roteskreuz2

Unser Alltagsmedikamententäschchen (steht in der Küche und beinhaltet sowas wie Vitamin C, Pflaster und co. und sowas eben) läßt sich bei Bedarf auch zur Kopfbedeckung umfunktionieren. Heute bin ich Ledierter und Pflegekraft in einem.

→ Mein neuer Blog «HIER KLICKEN» → Mein Shop «HIER KLICKEN»  

Apothekentäschchen.

pilztaeschchen

Das ist mein bisheriges Täschchen für die wichtigsten Erstehilfemittel. Darin habe die 5 wichtigsten Globuliröhrchen, ein Flieberthermometer, Desinfektionsspray, ein paar Salben und Pflaster platz. Nicht immer schlepp ich das Mäppchen mit allen Globulisorten mit mir herum. Und in der Regel reicht alles was in dem Stofftäschchen ist um meine Kinder zu versorgen. Sie ist also immer die erste Anlaufstelle. Doch inzwischen wird alles etwas eng. Man muss ordentlich zusammenräumen nach Benutzung. Vielleicht sorge ich doch lieber für mehr Platz?! Aber dieser Stoff ist doch einmalig für Arzneimittel finde ich.

→ Mein neuer Blog «HIER KLICKEN» → Mein Shop «HIER KLICKEN»  

Das will ich Euch nicht vorenthalten….

brittatasche

Passend zum Keyholder gibt es natürlich eine Tasche die Frau unbedingt braucht. Viel Platz für „Alles“ (und ein Garant für noch mehr Chaos?!). Ganz wichtig ist die Handytasche am Träger und die Taschen an der Außenseite. So sind die wichtigsten Dinge schnell erreichbar: Handy, Schlüssel (jetzt am schönen Schlüsselband) und Geldbeutel. Und für die Freaks näh ich passend dazu den Stoff in die Jeanshosenaufschläge. Foto zeig ich Euch demnächst. Gerade habe ich eine Schulfreundinmama von meiner Tochter am Telefon gehabt. Wir kennen uns noch nicht. Sie konnte sich kein Gesicht zu meinem Namen vorstellen.  Ich erklärte ihr ich sei die Blonde mit den immer bunten Hosenaufschlägen. Sie konnte sich sofort erinnern. Das ist praktisch oder?

→ Mein neuer Blog «HIER KLICKEN» → Mein Shop «HIER KLICKEN»  
Veröffentlicht in Stoff

Rollmäppchen für Globulis. Taschenapotheke.

rollmops

rollmops1

rollmops2

Wenn ich Globulis brauche stehe ich vor der großen Schublade und hebe viel zu viele Fläschchen an, bis ich dann endlich die finde die ich gerade benötige. Eigentlich sollte das Finden schneller gehen weil oft ein Kind weint und weint und mich das zusammen mit dem Suchen noch unruhiger macht in der Situation. Nun ist das Vergangenheit, weil ich von allem was ich brauche ein kleines Glasröhrchen abgefüllt und beschriftet habe. Ab jetzt roll ich nur noch das Mäppchen auf und finde was ich brauche. Wenn ich länger unterwegs bin steck ich es in die Tasche und schon ist alles dabei. Ich habe ein paar größere Schlaufen mit eingenäht um einige Cremetuben mitnehmen zu können. Alles zusammen, alles gut. Wer dieses Rollmäppchen gerne in seine Tasche stecken möchte der kann mir mailen.

→ Mein neuer Blog «HIER KLICKEN» → Mein Shop «HIER KLICKEN»