Vatertag, personalisierte Seife und die Frage um Reglementierung

Vatertag, personalisierte Seife und die Frage um Reglementierung

personalisierte-seife

naturseife-papa

seife-papa-vatertag

soafa

Weil mein Mann unter meiner „Seifenreglementierung“ stark leidet, wie er sagt, hat er zum Vatertag von mir seine ganz eigene Seife bekommen. Personalisiert. Ungewollte Verwechslung ausgeschlossen.

Das mit dem Reglementieren möchte ich schon erklären: Ja es stimmt. Ich schimpfe schon mal wenn ein Stück Seife nur zwei Duschgänge meines Mannes überdauert. Eigentlich ist so ein Stück Seife dankbar und auch ergiebig. Nicht aber wenn man sich immer wieder von neuem von Kopf bis Fuss einschäumt, vor sich hin träumend, genussvoll wie mir schon scheint. Ja, er sagt es wäre das reinste Vergnügen. Im wahrsten Sinne.

Vergnüglich also.

Sparsam sein oder in der Fülle schwelgen und sich verwöhnen? Das war die Frage. Ich habe für ihn gesiedet. Was und wie er das nun mit seiner Papaseife macht wird von mir unkommentiert bleiben. Es ist nun seine ganz alleine. Das mit dem Sparen in dieser Angelegenheit übernehme ich dann weil es mir nicht so sehr „ins Fleisch schneidet“ wie ihm.